Aller au contenu principal

Platformcard

Schulung für das Bedienen von Arbeitsbühnen

 

Zurück zur Übersicht

Wer Risiken kennt, kann Gefahren vermeiden. Fast 80 % der Unfälle im Umgang mit einer Arbeitsbühne entstehen durch Bedienfehler. Eine Schulung ist daher unerlässlich und bietet die folgenden Vorteile:

  • Weniger Arbeitsunfälle
  • Erfüllung der Fürsorgepflicht
  • Schnelleres und sicheres Arbeiten
  • Senkung von Gerätestörungen durch Fehlbedienung
  • Die PlatformCard belegt, dass der Bediener zum Führen von Arbeitsbühnen ausgebildet wurde. Dieser Nachweis entscheidet immer öfter darüber, ob ein Unternehmen einen Auftrag erhält oder nicht.
  • Die Schulung ist national unbefristet gültig.

Mehrfach zertifizierte und geprüfte Sicherheit

Mit der PlatformCard erfüllen Sie die Anforderungen des Gesetzgebers (ArbSchG, BetrSichV, DGUV-Regel 100-500) hinsichtlich der Verantwortung und Benutzung von Arbeitsmitteln durch Beschäftigte. Denn Sie tragen die unternehmerische Fürsorgepflicht. Diese erfüllen Sie mit einer Schulung, die nach dem DGUV-Grundsatz 308-008 sowie ISO 18878:2013 zertifiziert ist. Nutzen Sie daher das zertifizierte und damit geprüfte Sicherheitskonzept der PlatformCard.

Voraussetzungen für die Teilnahme an der PlatformCard-Schulung:

  • Vollendung des 18. Lebensjahrs*
  • Körperliche und geistige Eignung und Höhentauglichkeit
  • Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift**

* Ausnahme sind Auszubildende, die unter ständiger Aufsicht stehen (gem. DGUV-G 308-008).

** Schulung kann mit einem Dolmetscher durchgeführt werden, der vom Kunden beauftragt wird. Die Prüfungsbögen können ebenfalls in verschiedenen Sprachen zur Verfügung gestellt werden. Sprechen Sie uns gerne darauf an.

Die eintägige Schulung umfasst Inhalte in Theorie und Praxis, die jeweils mit einer Prüfung abgeschlossen werden. Schulungsort ist entweder in einem unserer bundesweiten Schulungszentren oder bei Ihnen vor Ort. Qualifizierte Trainer unterrichten in kleinen effektiven Gruppen mit maximal acht Teilnehmenden. Die mateco Akademie bietet Ihnen auch die Möglichkeit, den Theorieteil online per E-Learning oder auf Anfrage als Webinar über Microsoft Teams zu absolvieren.

Im Theorieteil erlernen Sie:

  • Aufbau, Funktion und Betrieb der Arbeitsbühne
  • Relevante Unfallverhütungsvorschriften
  • Verhalten auf Verkehrswegen
  • Sicherheitseinrichtungen an Arbeitsbühnen
  • Fehlerquellen und spezielle Unfallgefahren

Im Praxisteil erlernen Sie:

  • Standsicheren Aufbau / Verfahren
  • Bedienung der unterschiedlichen Arbeitsbühnen
  • Kennenlernen der Bedienelemente, z.B. Notablass
  • Nutzung der PSAgA als Rückhaltesystem

Neben den klassischen Schulungskonzepten setzt die mateco Akademie auch moderne Trainingsmethoden ein. So kann der Theorieunterricht der PlatformCard-Schulung über ein web-basiertes Training (WBT) absolviert werden. Das E-Learning nimmt ca. einen halben Tag in Anspruch und wird mit einem Zertifikat abgeschlossen, das als Zulassung für den anschließenden Praxisteil dient. Dieser findet als Präsenzschulung in einem unserer bundesweiten Schulungszentren statt und startet gegen 12:00 Uhr mittags mit einer theoretischen Prüfung, bei der die Lerninhalte aus dem Theorieteil abgefragt werden. Im Anschluss folgt die praktische Schulung mit unseren Arbeitsbühnen, die gegen 16:00 Uhr ebenfalls mit einer Prüfung endet. Für die Kombination aus E-Learning und Praxisteil sollte daher eine Gesamtdauer von einem Tag eingeplant werden.

Zusätzliche Voraussetzungen:

  • Internetfähiges Endgerät (PC oder Laptop) mit Zugang zum Internet
  • Personalisierte E-Mail-Adresse der Teilnehmenden

Vorteile des E-Learnings zur PlatformCard:

  • Flexibler Zugriff auf die Schulungsinhalte, wann immer Sie möchten (24/7)
  • Theorie und Praxis können unabhängig voneinander durchgeführt werden
  • Inhalte werden regelmäßig aktualisiert
  • Intuitive Führung durch die Schulung
  • Vertiefung der Inhalte in Bild und Ton
  • Zwischenprüfungen und interaktive Module festigen die Lerninhalte
  • Unternehmen haben die volle Kontrolle, wer teilgenommen hat
  • Die Akademie erinnert rechtzeitig, um die Regelmäßigkeit entsprechend der gesetzlichen Vorgaben einzuhalten

National ist die PlatformCard unbefristet gültig, Voraussetzung dafür ist die jährliche Unterweisung gemäß dem ArbSchG. International ist die Gültigkeit gemäß ISO 18878 Zertifizierung jedoch auf 5 Jahre begrenzt.

Mit einer PlatformCard Refresher-Schulung erhalten Sie die Möglichkeit, die PlatformCard international auf weitere 5 Jahre zu verlängern. Voraussetzung dafür ist der Besitz einer gültigen Schulung gemäß ISO 18878.

Die PlatformCard Refresher-Schulung findet im Rahmen der PlatformCard-Schulung statt und dauert somit ebenfalls einen Tag.

Voraussetzungen für die Teilnahme an der PlatformCard Refresher-Schulung:

  • Besitz einer gültigen Bedienerschulung gemäß ISO 18878
  • Körperliche und geistige Eignung und Höhentauglichkeit
  • Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift*

* Schulung kann mit einem Dolmetscher durchgeführt werden, der vom Kunden beauftragt wird. Die Prüfungsbögen können ebenfalls in verschiedenen Sprachen zur Verfügung gestellt werden. Sprechen Sie uns gerne darauf an.

Für eine Anfrage kontaktieren Sie uns bitte unter dispo.lux@mateco.lu oder per Telefon +3523509991