Aller au contenu principal

Jährliche Unterweisung

Unterweisung für den Umgang mit Hubarbeitsbühnen

 

Zurück zur Übersicht

Das Ziel der Unterweisung ist das sicherheitsgerechte Verhalten im Umgang mit Hubarbeitsbühnen.

Eine Unterweisung bietet Ihnen die Möglichkeit, unser Fachwissen und unsere Erfahrung an Ihre Beschäftigten weiterzugeben und somit Ihr Unternehmen erfolgreicher zu machen.

Vorteile einer Unterweisung:

  • Ihre Beschäftigten lernen Risiken einzuschätzen und arbeiten dadurch mit wenigen Fehlern
  • Sie erfüllen die rechtlichen Pflichten zur Unterweisung
  • Die Beschäftigten wissen, welche Schutzausrüstungen und Sicherheitsmaßnahmen vorgeschrieben sind
  • Ihre Beschäftigten können sicher und störungsfrei arbeiten und sind damit produktiver
  • Ihre Beschäftigten sind motivierter, weil sie sehen, dass ihre Gesundheit und Sicherheit im Unternehmen wichtig sind
  • Ihre Arbeitsverfahren sind zuverlässiger, weil die Beschäftigten besser informiert sind

Nach §12 Arbeitsschutzgesetz, §12 Betriebssicherheitsverordnung und §4 DGUV Vorschrift 1 hat der Arbeitgeber seine Beschäftigten regelmäßig (mindestens einmal im Jahr) zu unterweisen. Die DGUV Vorschrift 1 fordert sogar einen schriftlichen Nachweis.

Die regelmäßig wiederkehrenden Unterweisungen sind nötig, weil jeder Mensch viel von dem einmal Gelernten nach einiger Zeit wieder vergisst. Man versuche nur, sich an all das zu erinnern, was man einst in der Schule gelernt hat.

Erfahrungsgemäß wird auch unter günstigsten Umständen vieles wieder vergessen. Insbesondere dann, wenn sich keine Unfälle ereignen, geraten die Gefahren und Schutzmaßnahmen rasch in Vergessenheit und eine erneute Unterweisung ist zur Auffrischung des Gedächtnisses nötig.

Voraussetzungen für die Teilnahme an der jährlichen Unterweisung für Hubarbeitsbühnen:

  • Gültige Bedienerschulung gemäß DGUV-G 308-008, wie die PlatformCard oder IPAF-Bedienerkurs
  • Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift*

* Unterweisung kann mit einem Dolmetscher durchgeführt werden.

Die jährliche Unterweisung umfasst einen theoretischen Teil, welcher im Rahmen der PlatformCard-Schulung oder als gesonderter Termin gebucht werden kann. Die Unterweisung wird ohne schriftliche Leistungskontrolle durchgeführt und dient lediglich zur Auffrischung des vorhandenen Wissens mit einer Dauer von ca. zwei Stunden. Die mateco Akademie bietet Ihnen auch die Möglichkeit, die Unterweisung online per E-Learning oder auf Anfrage als Webinar über Microsoft Teams zu absolvieren.

Die Unterweisung behandelt zwei wesentliche Themen:

  • Die Gefahren, denen die Beschäftigten bei ihrer Tätigkeit ausgesetzt sind
  • Die Schutzmaßnahmen zur Abwendung dieser Gefahren

Neben den klassischen Schulungskonzepten setzt die mateco Akademie auch moderne Trainingsmethoden ein. So kann die jährliche Unterweisung über unser Online-Lernportal jederzeit durchgeführt werden. Wir stellen ein E-Learning-Schulungsprogramm bereit, das 24 Stunden am Tag und 7 Tage die Woche (24/7) für Sie zur Verfügung steht. Die Unterweisung erfüllt alle Kriterien, die gemäß dem ArbSchG, der BetrSichV und den DGUV-Vorschriften gefordert werden.

Zusätzliche Voraussetzungen:

  • Internetfähiges Endgerät (PC oder Laptop) mit Zugang zum Internet
  • Personalisierte E-Mail-Adresse der Teilnehmenden

Vorteile des E-Learnings zur jährlichen Unterweisung:

  • Flexibler Zugriff auf die Schulungsinhalte, wann immer Sie möchten (24/7)
  • Weniger Arbeitszeit für die Unterweisung nötig
  • Inhalte werden regelmäßig aktualisiert
  • Intuitive Führung durch die Unterweisung
  • Vertiefung der Inhalte in Bild und Ton
  • Unternehmen haben die volle Kontrolle, wer teilgenommen hat

Für eine Anfrage kontaktieren Sie uns bitte unter dispo.lux@mateco.lu oder per Telefon +3523509991